Seit Frühling 2014 fördern wir eine neu gegründete Sabbat-Domäne in Nürnberg, die nach dem neuen Vampire: The Masquerade Live Regelwerk von „by Night Studios“ (2013) spielt:

 

Wir spielen nach der offiziellen, neuen Timeline von by Night Studios (2013), d.h. nachdem Gehenna (fast) stattgefunden hat.

  

 


Unsere Chronik erzählt von einer aufstrebenden, jungen Sabbat-Domäne: Nachdem die ursprüngliche vampirische Bevölkerung Nürnbergs durch die Jäger nahezu komplett vernichtet worden ist und diese daraufhin die Stadt größtenteils wieder verlassen haben, sieht der Sabbat hier seine Chance einen Zufluchtsort vor den Kriegen der letzten Jahre zu haben.

 

Die Mitglieder der Domäne sind in erster Linie junge Kainiten, die die Wirren des Kriegs überlebt haben und nun gerade dabei sind, in der Stadt neue Packs und Strukturen zu formen. Der Versuch des exzentrischen Bischofs "El Mirador", ein neues unabhängiges Bistum in Nürnberg zu etablieren, ist dabei leider gescheitert und er wurde seitdem nie wieder gesehen.

 

Unter den Augen des neu ernannten Kardinals von Deutschland ist die Diözese daher nun wieder sich selbst überlassen, vorerst ohne direkte, gefestigte Führung durch den Klerus des Sabbat. Doch unter der Protektion der Ezbischöfin Ana Ivanova aus Stuttgart konnten die Mitgleider des Bistums bereits diverse Angriffe der Assamiten und Infernalisten erfolgreich zurückschlagen und ihre Position stärken.

 

Und so ist es nur noch eine Frage der Zeit bis der Kardinal beliebt, neue Bischöfe aus den Reihen der ansässigen Kainiten einzusetzen, um der Stadt wieder neuen Aufschwung zu geben.